LUG aircargo handling
    Zollabfertigung
 
Zollabfertigung
   
Zeitersparnis durch praktische Lösungen

Wenn es um die Zollabfertigung geht, bietet die LUG verschiedene Möglichkeiten.

Als zugelassener Versender ist die LUG dazu berechtigt, Versandverfahren (T1 und T2) für eingehende Sendungen zu eröffnen. Für den Kunden bringt dies den Vorteil, dass die Zollabfertigung auch bei Zollämtern im Inland erfolgen kann und Sendungen deswegen besonders schnell zur Abholung bereitgestellt werden können.

Als zugelassener Versender bieten wir unseren Kunden darüber hinaus die Möglichkeit, für Sendungen, die sich im gemeinschaftlichen Versandverfahren befinden, Gestellungen in unserem Lager durchzuführen.

Der Umstand, dass sich das Zollamt Nr. 8 direkt in unserem Gebäude befindet, ist nicht nur praktisch, sondern ermöglicht uns auch eine besonders schnelle Zollabfertigung. Das ist wertvolle Zeit, die unsere Kunden sparen.

Soll eine Sendung erst zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt werden, kann sie mittels Zolllagerverfahren auch längerfristig bei uns gelagert werden.

Zollabfertigung

Der importseitige Umschlag von Luftfrachtsendungen gehört zu den Dienstleistungen, die wir seit Bestehen unseres Unternehmens zu den Kernkompetenzen zählen.


Sendungen, die für den Export bestimmt sind, können bei der LUG rund um die Uhr angeliefert werden.


Neben dem physischen Handling bieten wir unseren Kunden zusätzlich die folgenden Dienstleistungen im Bereich der Handling-Dokumentation.


Wie bei keiner anderen Warenart erfordern der Transport und das Handling von Gefährlichen Gütern extreme Sorgfalt.


Wenn es um Frischelogistik geht, zählt das Perishable Center in Frankfurt zu den modernsten Luftfracht-Umschlagsplätzen der Welt.